Tipps zur Vorbereitung von Kindergeburtstagen

Fahrplan zur Organisation von Kinderpartys und Kindergeburtstagen

Damit es kurz vor der Kinderparty nicht hektisch wird, solltest du wissen, wann was erledigt sein sollte. Da ein gutes Organisationstalent jedoch nicht jedem gegeben ist, helfen Zeitpläne weiter.

Die Party-Kisten sind die perfekte Lösung, um den Kindergeburtstag stressfrei und organisiert zu gestalten. Mit einem durchdachten Zeitplan und der Unterstützung dieser Kisten kannst du sicherstellen, dass alles rechtzeitig erledigt wird und die Party ein voller Erfolg wird. Von der Deko über Kostüme bis hin zu den Spielen ist alles bereits vorbereitet, sodass du dich nur noch um die letzten Details kümmern musst. So wird die Kinderparty zu einem unvergesslichen und fantasievollen Ereignis für alle Beteiligten.


4-5 Wochen vor der Kinderparty

Es ist wichtig, frühzeitig zu planen, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Vorbereitungen getroffen werden können. Wenn dein Geburtstagskind bereits eine konkrete Idee für das Motto hat, solltest ih euch darauf einigen und entsprechend planen. Wenn nicht, könnt ihr gemeinsam überlegen und euch inspirieren lassen.

Kurzfristige Anfragen können jedoch auch erfolgreich sein, wenn du flexibel bist und bereit bist, dich schnell zu organisieren. Letztendlich geht es darum, eine unvergessliche Party zu organisieren, die deinem Geburtstagskind und den Gästen Freude bereitet.


3-4 Wochen vor der Kinderparty

Erstelle mit deinem Kind eine Gästeliste für den Kindergeburtstag aber setzt euch vorher eine Höchstgrenze. Als Faustregel gilt: 1 Gast pro Lebensjahr, also am 7. Geburtstag dürfen  7 Kinder eingeladen werden. Mehr als 15 Gäste sollten es nicht sein, um einen gewissen Überblick zu behalten.


2-3 Wochen vor der Kinderparty

Zwei Wochen vor der Kinderparty solltest du die Einladungen verteilen – wenn du am Wochenende feiern möchtest, am besten noch früher. Falls du die Einladungen selbst basteln möchtest, beginne also drei Wochen vor der Party. Vermerke auf der Einladung, bis wann die Gäste zu- oder absagen sollen, idealerweise bis spätestens eine Woche vor der Party.

Wenn dein Geburtstagskind nicht mit Geschenken überrascht werden soll, die es vielleicht schon besitzt, frag nach bezahlbaren Wünschen und teile sie den anderen Eltern mit. Am besten schreibst du die Wünsche gleich auf die Einladungen. Passende Einladungskarten zum downloaden und ausdrucken haben wir schon für dich erstellt.

Einige Läden bieten einen coolen Geburtstagskörbchenservice an. Du kannst ein Körbchen mit Geschenken zur Auswahl zusammenstellen, und die Eltern suchen dann einfach etwas aus. Bei Amazon.de kannst du sogar Wunschlisten erstellen, aus denen die Eltern direkt bestellen können. Das ist praktisch, besonders wenn nicht alle Gäste das Geschäft mit dem Geburtstagskörbchen gut erreichen können. Außerdem hilft es, doppelte Geschenke zu vermeiden. Den Link zur Wunschliste kannst du per E-Mail verschicken oder auf der Einladung notieren.


1 Woche vor der Kinderparty

Wenn du nicht erst am Tag der Kinderparty in Stress geraten willst und dich fragst, wo die kleinen Gäste eigentlich sitzen sollen, ist es definitiv besser, schon eine Woche vorher bei Nachbarn und Freunden nach robusten Kinderstühlen zu fragen. Denk auch darüber nach, ob das Geschirr ausreicht, ob Gäste abgeholt oder nach Hause gebracht werden müssen oder ob es sinnvoll wäre, sich einen zusätzlichen Helfer zu organisieren – oder ob dein Partner vielleicht sogar Urlaub für den Partytag einreichen sollte.

Wenn die Kids etwas basteln oder ein kleines Spielzeug zusammenbauen dürfen, kann das auch das übliche Mitgebsel nach der Party ersetzen. In den Verleihkisten von Kokolores sind bereits passende Bastelsets und Kreativsets zum Partythema enthalten, sowie dazu passende Urkunden. Coole Mitgebseltüten, die perfekt zur Kokolores-Party passen, haben wir für dich schon vorbereitet.

Eine Woche vor der Kinderparty bekommst du die Infomappe zur gebuchten Kiste, in der alle wichtigen Informationen zur Kinderparty (Ablaufvorschlag, Spiele, Geschichten) enthalten sind. In der Infomappe befindet sich auch eine kurze Liste mit Dingen, die für einen reibungslosen Ablauf der Spiele benötigt werden - jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich darum zu kümmern.

Eine Woche vor der Party solltest du den Partyraum kritisch inspizieren: Welche Gegenstände möchtest du lieber wegräumen, um mögliche Schäden zu vermeiden? Es ist ratsam, dies bereits im Voraus zu erledigen, da Kinderpartys oft turbulent sind.

Kläre mit den Eltern der Gästekinder eventuelle Lebensmittelallergien, um unangenehme Überraschungen während des Essens zu vermeiden. Besorge bereits haltbare Lebensmittel wie Knabbereien und Naschereien. Kinderkostüme, Dekoration, Spiel- und Bastelmaterial sind in den Kokolores-Kisten enthalten, sodass du dir darüber keine Gedanken machen musst.


1 Tag vor der Kinderparty

Einen Tag vor der Kinderparty ist es wichtig, alles vorzubereiten: den Raum schmücken, Geschenke platzieren, Geschirr und Becher bereitstellen (am besten mit Strohhalm und Deckel, vielleicht sogar mit dem Namen des Kindes darauf), Spielgeräte und Kinderkostüme bereithalten. Den Geburtstagskuchen kannst du auch schon vorab backen. Rezeptvorschläge findest du bei Tolle Rezepte.

Wenn du während der Party Fotos oder Videos machen möchtest - und wer würde dieses besondere Ereignis nicht festhalten wollen - stelle sicher, dass der Akku geladen ist und genügend Speicherplatz vorhanden ist, damit die Kamera oder das Handy nicht im entscheidenden Moment den Geist aufgibt.


Am Tag der Kinderparty

Nachdem du alles vorbereitet hast, musst du am Tag der Kinderparty nur noch frische Speisen zubereiten und den Tisch schmücken, bevor die kleinen Gäste eintreffen. In unseren Party-Kisten ist auch schon passende Deko dafür enthalten. So kannst du ganz relaxt bleiben und die Feier genießen.